#BaseballSoftballAustria  

Baseball Bundesliga 2022 - Official Payoff

Baseball Bundesliga: Showdown um Division-West-Titel

Baseball Bundesliga: Showdown um Division-West-Titel
29/07/2022
Am morgigen Samstag stehen die letzten drei Doubleheader im Grunddurchgang der Baseball Bundesliga auf dem Programm. Dabei geht es vor allem in der Division West noch um einiges, denn Tabellenführer Dornbirn Indians ist beim Tabellenzweiten ASAK Athletics zu Gast. Sollten die Athletics beide Spiele für sich entscheiden, würden sie in der Tabelle an den Indians vorbeiziehen und erstmals seit 2017 die Division für sich entscheiden. Im Anschluss an den Grunddurchgang wird in den Playoffs der Meister 2022 ermittelt. Im Playoff-Pick dürfen sich zunächst die besten drei Mannschaften nach dem Grunddurchgang ihren Gegner fürs Viertelfinale aussuchen. Nicht für die Playoffs qualifiziert sind die Feldkirch Cardinals, welche die Postseason als Tabellenneunter verpassen.

Feldkirch Cardinals – Hard Bulls, am 30. Juli um 13:00 und 15:30 Uhr in Hard
Am letzten Spieltag des Grunddurchgangs gastieren die Feldkirch Cardinals bei den Hard Bulls. Für die Gäste aus Feldkirch werden es die letzten beiden Saisonspiele sein. Den Sprung in die Playoffs verpassen sie als Tabellenletzter. Die Hard Bulls werden in der Postseason vertreten sein. In den vergangenen Tagen lag bei den Bulls der Fokus im Training auf den Pitchern und Catchern, sowie der Offensive. Laut eigener Aussage ist ein wesentlicher Punkt, der im Hinblick auf die Playoffs und kommende Saison verbessert werden muss, das Pitching der jungen, österreichischen Spieler. In dieser Saison konnte Hard bislang alle vier direkten Duelle mit Feldkirch für sich entscheiden. Auf Seiten der Cardinals wird Pascal Gohm, der zuletzt mit seinem ersten Homerun aufzeigte, wohl verletzungsbedingt fehlen. Ansonsten ist der gesamte Kader einsatzfähig.

Vienna Wanderers – Schwechat Blue Bats, am 30. Juli um 13:00 und 15:30 Uhr in Schwechat
Mit weiterhin lediglich zwei Niederlagen sind die Vienna Wanderers in dieser Saison Topfavorit auf den Titel. Bevor die Bundeshauptstädter in die Playoffs starten, gastieren sie bei den Schwechat Blue Bats. Die Niederösterreicher haben in ihrer zweiten Saison der Ligazugehörigkeit erstmals den Sprung in die Playoffs geschafft. In dieser Woche waren die Blue Bats bereits am Mittwoch im Einsatz und feierten einen klaren 12:2-Heimsieg über Traiskirchen. Es war ihr erster Sieg nach zuvor drei Niederlagen in Folge. Die Wanderers konnten die vergangenen drei Spiele allesamt gewinnen. Erst am vergangenen Sonntag duellierten sie sich mit den Wanderers und setzten sich mit 8:4 durch. Es war ihr achter Sieg über die Blue Bats im achten Bundesliga-Duell.

Dornbirn Indians – ASAK Athletics, am 30. Juli um 14:00 und 16:30 Uhr in Attnang-Puchheim
In der Division West fällt erstmals seit vielen Jahren die Entscheidung über den Division-Titel erst am letzten Spieltag. Die Dornbirn Indians reisen als Tabellenführer zu den ASAK Athletics und benötigen einen Sieg, um den Gewinn der Division zu sichern. Die Oberösterreicher müssen hingegen beide Spiele gegen die Dornbirner gewinnen, um erstmals seit 2017 den Grunddurchgang als Spitzenreiter abzuschließen. Die beiden bisherigen Saisonduelle endeten mit einem Split. Mit zumindest einem Sieg beenden die Indians den Grunddurchgang als Erster in der Division West und nur die Vienna Wanderers können sich wegen des besseren Sieg-Niederlagen Verhältnisses beim Playoff-Pick vor den Indians einen Gegner aussuchen. Sollten die Indians beide Spiele in Attnang-Puchheim verlieren, beenden die Dornbirner den Grunddurchgang auf dem zweiten Platz und können sich an dritter Stelle den Gegner fürs Viertelfinale auswählen. Auf Seiten der Indians kehrt Chris Squires ins Aufgebot zurück. Squires fehlte die letzten beiden Wochen krankheitsbedingt. Marcel Jäger und Mike Boateng werden die Reise nach Attnang hingegen nicht antreten.