Division Ost-Leader Wanderers schlägt Meister | Hard bleibt gegen Feldkirch ungeschlagen

Division Ost-Leader Wanderers schlägt Meister | Hard bleibt gegen Feldkirch ungeschlagen
15/06/2022
Am Mittwoch haben die Vienna Wanderers mit einem 8:1-Erfolg über die Diving Ducks Wr. Neustadt ihren 15. Saisonsieg gefeiert – und damit ihren schärfsten Konkurrenten um die Spitzenposition in der Division Ost auf Distanz gehalten. Im parallel ausgetragenen Nachtragsspiel vom 7. Mai bezwangen die Hard Bulls auswärts die Feldkirch Cardinals mit 20:6.

Effizienter Auswärtssieg der Wanderers
In einer flotten Begegnung, die über weite Strecken durch gutes Pitching gekennzeichnet war, hat Division Ost-Spitzenreiter Vienna Wanderers den amtierenden Meister Diving Ducks Wr. Neustadt mit 8:1 besiegt. Während auf Seiten der Gäste aus Wien Daniel Valenta die gesamte Distanz des Spiels gehen sollte, waren bei den Ducks der Einsatz aller österreichischen Pitcher geplant, auch um jedem Werfer noch eine Performance vor dem Europacup-Einsatz in Belgien zu geben.

Eoghan McGarry startete stark und ließ über drei Innings keine Runs zu. Alessandro Zoufal, frisch aus Italien zurückgekehrt, übernahm ähnlich effizient. Erst im fünften Inning stellte sich bei zwei Out eine kurze Pitching-Flaute ein, die die Wanderers prompt zu drei Runs nutzen konnten. Im siebten Inning musste Julian Faulhaber weitere zwei Runs entgegennehmen, wobei die Ducks kurz darauf den ersten Run anschreiben konnten. Auch Stefen Sucharowski ließ in seinem zweiten Inning – dem insgesamt Neunten im Spiel – einige Läufer auf Base zu und zwei Clutch Hits der Gäste brachten die Wanderers mit 8:1 in Führung.

Immer wieder brachten die Ducks im weiteren Verlauf Läufer auf Base, konnten aber keinen entscheidenden Base Hit erzielen, der dann auch die Runs über die Plate gebracht hätte.

Am Ende jubelte der Division Ost-Leader aus Wien über seinen 15. Saisonsieg, überzeugte durch seine effiziente Spielweise. Die Ducks haderten beim Schlagen. Schon morgen, Donnerstag, stehen sich die beiden Teams ab 17.00 Uhr in Wien erneut gegenüber.

TeamRHE
VW892
DD172

L: ZOUFAL Alessandro - W: WALENTA Daniel

Hard bleibt gegen Feldkirch ohne Niederlage
Die Hard Bulls haben am Mittwoch das Nachtragsspiel bei den Feldkirch Cardinals mit 20:6 für sich entschieden. Damit entschied der Tabellendritte der Division West auch das vierte Saisonduell mit dem West-Schlusslicht für sich. Insgesamt feierten die Bulls ihren siebenten Saisonsieg.

Beide Mannschaften gingen mit breiter Brust in die Begegnung: Am letzten Wochenende verbuchten sowohl die Bulls (6:5 gegen Vienna Wanderers) als auch die Cardinals (4:1 gegen Diving Ducks Wr. Neustadt) beachtliche Siege. Die Gäste aus Hard nahmen den Schwung deutlich besser mit in die Begegnung, lagen bereits nach drei Innings mit 4:0 voran. In den Abschnitten fünf und sechs kam auch das Heimteam zu seinen ersten Runs – doch die Gäste punkteten ebenfalls und bauten ihren Vorteil auf 12:6 aus. Den Vorteil ließ sich Hard am Ende nicht mehr nehmen und bejubelte einen klaren 20:6-Sieg.

TeamRHE
HB20182
FC668

L: WIDEMSCHEK Moritz - W: MAIER Levin - S: ZIMMERMANN Jonas Michael