Team Austria gewinnt EM-Spiel um Rang 11

Team Austria gewinnt EM-Spiel um Rang 11
18/09/2021
Das österreichische Baseball Nationalteam feierte im letzten Spiel der Europameisterschaft im Piemont einen überzeugenden 5:0 Shutoutsieg über Schweden und sicherte sich damit Rang elf. Für das Team Austria war dies das zweitbeste Ergebnis bei einem internationalen Großereignis.

Nach sechs Spielen – drei Siegen und drei Niederlagen – steht das Resultat bei der Europameisterschaft im Piemont fest: Mit rang elf verbuchten die Österreicher das zweitbeste Ergebnis bei einem internationalen Großevent. Lediglich bei der letzten EM konnte mit Platz zehn ein besseres Ergebnis erzielt werden.

Im direkten Duell um den elften Platz setzte sich das Team Austria mit 5:0 gegen Schweden durch. In den ersten beiden Innings lieferte sich Österreichs Pitcher Christian Tomsich ein hartes Duell mit seinem Gegenüber. Keines der Teams konnte zunächst anschreiben. Ein sehenswerter Triple von Benni Salzmann ermöglichte aber Dominik Talir den ersten Run für das Team Austria. Salzmann konnte im selben Abschnitt, nach einem Double von Sammy Hackl, auch selbst einen Run verbuchen. Im vierten Inning sorgte Richard Alzinger mit einem 2-RBI-Homerun für das erste Highlight der Begegnung und die 4:0. Während Tomsich weiterhin schadlos blieb, legte Felix Zimmerle im fünften Abschnitt einen weiteren Homerun nach. Tobias Kiefer löste nach sieben Innings den perfekten Tomsich an Mound ab und machte in den verbleibenden zwei Innings den Shutout-Erfolg perfekt.

TeamRHE
SWE035
AUT570

W: TOMSICH Christian    L: SYRéN Oskar