Witches gewinnen erstes Spiel in neuer Heimstätte

Witches gewinnen erstes Spiel in neuer Heimstätte
29/05/2022

Die Witches Linz haben ihr neue Heimstätte in Linz erfolgreich eröffnet. Gegen die bis dahin ungeschlagenen Vienna Wanderers verbuchten die Oberösterreicherinnen einen 9:0 Shutoutsieg. Der amtierende Meister aus Wien konnte sich aber im zweiten Spiel des Doubleheaders prompt revanchieren.

Die Witches Linz konnten am Sonntag ihr ersten Spiel auf ihrem neuen Platz innerhalb des Sportpark Lissfeld absolvieren. Mit den Vienna Wanderers wartet gleich zum Auftakt ein harter Brocken. Doch Witches Pitcherin Martina Lackner-Keil lieferte eine sehenswerte Partie ab und ließ die Offensive des amtierenden Meisters nicht zum Zug kommen. Die Offense der Gastgeberinnen kam ab dem dritten Inning ins Laufen und setzte sich mit 6:0 in Führung. Im vieren Abschnitt schlug Liliana Kukuckova den ersten Homerun am neuen Feld und sorgte damit für die Vorentscheidung. Lackner-Keil brachte schließlich den Shutout-Sieg souverän Nachhause.

Im zweiten Spiel des Tages kamen die jungen Pitcherinnen der Witches zum Zug und die Ravanche der Wanderers folgte auf dem Fuße. Dem Spiel drückten die beiden Pitcherinnen der Wanderes, Sarah Resel und Sophie De Rouin ihre Stempel auf. Während die Witches in dieser Begegnung nicht anschreiben konnten, lief die Offensive der Wienerinnen wie am Schnürchen. Die Wanderers setzten sich schließlich mit 8:0 durch und verteidigten damit ihre Tabellenführung.

Spiel 1:

TeamRHE
VW020
WL981

W: LACKNER-KEIL Martina   L: BETTSTEIN Olivia

Spiel 2:

TeamRHE
VW8101
WL021

L: RACHBAUER Stefanie   W: DE ROUIN Sophie