Diving Ducks crashen Homecoming-Party der Metrostars

Diving Ducks crashen Homecoming-Party der Metrostars
27/05/2022

Die Diving Ducks Wr. Neustadt setzten sich beim Friday-Night-Game gegen die Vienna Metrostars mit 7:1 durch. Damit machte der amtierende Meister den Wienern bei ihrem „Homcoming-Event“ - dem ersten Spiel am Baseballplatz Freudenau nach mehr als zwei Jahrzehnten - einen Strich durch die Rechnung. Saisonübergreifend war dies bereits der sechste Sieg der Niederösterreicher gegen den Rekordmeister am Stück.

Erneut bissen sich die Vienna Metrostars in der Finalneuauflage die Zähne aus – und das zu einem ungünstigen Zeitpunkt für die Wiener, hätte dies doch die große Homecoming-Party der Metrostars werden sollen, die erstmals seit mehr als zwei Jahrzehnten wieder in der Freudenau spielen konnten. Aber wie bereits im Doubleheader zum Saisonauftakt, musste sich der Rekordmeister auch im heutigen Friday-Night-Game geschlagen geben. Der letzte Erfolg der Wiener gegen die Diving Ducks war das erste Finalspiel in der vergangenen Saison, ehe der spätere Meister die Serie drehte.

Der amtierende Meister konnte zu Gast bei den Wienern prompt im ersten Abschnitt anschreiben. Ein Single von Melvin Perdue brachte die schnelle 1:0 Führung. Danach lieferten sich die beiden Pitcher und die Defensivabteilungen der Kontrahenten ein starkes Duell. Weder Eoghan Mc Garry Garry auf Seiten der Wr. Neustädter noch Jakob Simonsen gab bis ins sechste Inning weitere Runs ab. Dort gelang den Wienern aber dann der 1:1 Ausgleich. Im siebenten Inning brachten beide Teams frische Kräfte auf den Mound. Während Nicholas Schadler prompt zwei Runs der Wr. Neustädter hinnehmen musste, präsentierte sich Stefan Sucharowski ebenso so sicher wie sein Vorgänger. Der amtierende Meister konnte in allen weiteren Innings anschreiben und setzte sich schließlich mit 7:1 durch.

Bereits am morgigen Samstag haben die Vienna Metrostars gleich die doppelte Chance zur Revanche. Abermals in der Freudenau hat der Rekordmeister zwei Chancen den Negativlauf gegen die Diving Ducks Wr. Neustadt zu beenden und erstmals in ihre neuen und alten Heimstätte zu jubeln.

TeamRHE
DD7123
VM15

W: MC GARRY Eoghan  S: SUCHAROWSKI Stefan  L: SIMONSEN Jakob