Split zwischen Indians und Crazy Chicklets

Split zwischen Indians und Crazy Chicklets
14/05/2022
Zwei spannende Spiele brachte der Samstag in der Softball Bundesliga. Beim Doubleheader zwischen den Dornbirn Indians und den Crazy Chicklets Wiener Neustadt feierten beide Teams je einen Sieg. Spiel eins entschieden die Gastgeberinnen aus Vorarlberg knapp mit 8:7 für sich. In der zweiten Begegnung setzten sich die Gäste aus Niederösterreich mit 12:10 durch. Beide Partien wurden erst im letzten Inning entschieden.

Spiel eins war bis ins vierte Inning ein starkes Battle zwischen den zwei Starting Pitcherinnen Isabel Salcher und Emma Hanika. Im vierten Inning gingen die Indians mit einem Tripple von Isabel Salcher und einem folgenden Double von Dani Reiter mit dem ersten Run des Spiels in Führung. Die Crazy Chicklets antworteten aber prompt und konnten durch drei Hits und zwei Errors in der Indians Defense gleich sechs Runs scoren. Mit dem Spielstand von 7:6 für die Gäste aus Wiener Neustadt und inzwischen Dani Reiter für die Indians im Circle ging es ins siebente Inning. In diesem startete Lena Bischof mit einem Double. Weitere Hits durch die Bottom Lineup sorgten erst für den Ausgleich und in weitere Folge zum Walkoff Hit von Marion Reichl.

In der zweiten Partie des Tages schlossen die Indians nahtlos an Spiel eins an und scorten in den ersten beiden Innings bereits neun Runs. Die Führung der Vorarlbergerinnen hielt bis ins siebente Inning. In diesem konnten die Chicklets aber das Spiel noch an sich reißen und einen 8:10-Rückstand in einen 12:10-Sieg umwandeln. Beide Mannschaften halten nach den ersten vier Saisonspielen bei einem Sieg und drei Niederlagen.

Spiel 1:

TeamRHE
DD773
DI8153

L: HANIKA Emma - W: REITER Daniela

Spiel 2:

TeamRHE
DD12101
DI10124

W: HANIKA Emma - L: REITER Daniela