Wanderers und Witches starten Saison mit Siegen

Wanderers und Witches starten Saison mit Siegen
30/04/2022
Zum Auftakt in die neue Saison der Softball Bundesliga behielt der amtierende Meister, Vienna Wanderers, in der Finalneuauflage gegen die Crazy Chicklets Wr. Neustadt in beiden Duellen klar die Oberhand. Ebenfalls zwei Siege fuhren die Witches Linz bei den Dornbirn Indians ein, wobei Spiel eins bis zum Schluss eine spannende Angelegenheit war.

Erste Finalneuauflagen klare Angelegenheiten für Wanderers
Gleich zum Saisonauftakt kam es zur Finalneuauflage zwischen den Vienna Wanderers und den Crazy Chicklets Wr. Neustadt. Und genau wie im Finale 2021 behielten auch dieses Mal die Wanderers die Oberhand. Im ersten Spiel setzten sie sich klar mit 12:0 durch. Dabei konnten sich die Chicklets nie auf das Pitching von Sophie De Rouin einstellen. In der gesamten Partie musste sie lediglich vier Hits zulassen. Am Ende war es ein klarer Sieg nach fünf gespielten Innings. Alleine im fünften Inning verbuchten die Wienerinnen sieben Runs.

Spiel zwei entwickelte sich zu einem High-Scoring-Game, welches die Bundeshauptstädterinnen schließlich mit 21:13 gewinnen konnten. Nach den ersten drei Inning führten die Gäste bereits mit 6:0 und erneut war von einem eindeutigen Ergebnis auszugehen. Die Offensive der Gastgeber fand dann aber besser ins Spiel und konnte in der Folge in jedem Inning mindestens zwei Runs scoren. Doch die Wanderers hatten immer die passende Antwort parat und somit war auch Spiel zwei eine klare Angelegenheit zu Gunsten des amtierenden Meisters.

Spiel 1:

TeamRHE
VW12120
DD041

L: HANIKA Emma - W: DE ROUIN Sophie

Spiel 2:

TeamRHE
VW21216
DD13103

L: LEINWEBER Paula - W: BETTSTEIN Olivia - S: DE ROUIN Sophie

Witches Linz starten mit zwei Siegen in die Saison
Die Witches Linz waren zum Saisonauftakt bei den Dornbirn Indians zu Gast. In beiden Spielen behielten die Oberösterreicherinnen die Oberhand. Nach einem umkämpften 6:5-Auftaktsieg, waren die Witches im zweiten Spiel klar überlegen (14:2). Starting Pitcher Isabel Salcher (DI) und Martina Lackner-Keil (WL) standen sich im ersten Spiel der Saison gegenüber. Die Witches gingen gleich im ersten Inning mit 1:0 in Führung und legten im dritten Inning einen weiteren Run nach. Die Offense der Indians kam erstmals im vierten Inning aufs Scoreboard, dann aber gleich mit drei Runs, weshalb sie zwischenzeitlich sogar die Führung übernahmen. Die Witches antworteten aber prompt mit drei Runs. Schließlich ging es mit dem Spielstand von 6:5 für die Gäste ins letzte Inning, in dem die Indians jedoch keinen weiteren Runner auf die Base brachten und Martina Lackner-Keil mit starken 13 Strikeouts das Spiel beendete.

Im zweiten Spiel stand Dani Reiter für die Indians und erneut Martina Lackner-Keil für die Witches im Circle. Daniela Reiter fand jedoch nicht gut ins Spiel und die Gäste scorten direkt im ersten Inning vier Runs. Im zweiten Inning übernahm erneut Isabel Salcher das Pitching für die Indians. Doch auch der Wechsel konnte die Offense der Witches nicht mehr stoppen. Die Defense der Gastgeber hatte im Gegensatz zum ersten Spiel keine Energie mehr und somit ging das zweite Spiel bereits im vierten Inning mit 14:2 an die Witches aus Linz.

Spiel 1:

TeamRHE
WL681
DI591

W: LACKNER-KEIL Martina - L: SALCHER Isabel

Spiel 2:

TeamRHE
WL14151
DI232

W: LACKNER-KEIL Martina - L: REITER Daniela